fillTeaser   Mikrowürmer (Turbatrix silusiae)

Die Mikrowürmer Turbatrix silusiae – kurz Mikro genannt – sind Faden- bzw. Rundwürmer aus dem riesigen Stamm der Nematoda. Viele dieser Würmer sind leben zwar parasitär, einige fanden aber auch ihren Weg in die Aquaristik als nützliches Futtertier. Neben Mikro trifft dies auch noch auf die LinkEssigälchen zu.

Da Mikro – wie der Name schon sagt – recht klein ist (die Tiere werden ca. 1-4 mm groß), wird es von vielen Jungfischen als auch Minifischen (Boraras etc.) gerne genommen. Wie bei LinkTubifex ist allerdings der Fettgehalt recht hoch, weshalb von der Gabe als alleiniges Aufzuchtfutter abzusehen ist. Außerdem sinkt Mikro schnell zu Boden, wo nicht gefressene Würmer absterben und verwesen.

Mikro Die Zucht von Mikro stellt sich als unproblematisch dar. Sie leben in feuchtem, gärendem Substrat und ernähren sich von den entstehenden Bakterien. Die meisten Rezepte für Zuchtsubstrate basieren auf einem Gemisch von Haferflocken, Milch und Hefe.
Die Vermehrungsrate ist recht hoch, setzt nach wenigen Tagen ein, erfolgt bei einer Temperatur von 20°C - 30°C und hält einige Wochen.

Die Entnahme aus den Zuchtbehältern erfolgt am einfachsten mit einem feuchten Pinsel oder Wattestäbchen von der Wand des Zuchtgefäßes, an der die Würmer stetig hochkriechen. Der Vorteil ist, man bekommt auf diese Weise fast ausschließlich substratfreie Würmer, die man direkt im Aquarium verfüttern kann.

Niemals direkt vom Substrat aufnehmen!
So bringt man u.U. mit aufgenommenem Substrat Unmengen fakultativ pathogene Bakterien in das Aquarium ein, welche die Fischbrut vernichten könnten. Zudem kann ich mich noch gut an die Anfangszeiten der selbstgemachten CO2-Zufuhr mittels kleiner Schlauchpilze erinnern. Dieses auch Hefe genannte Zeug kann im schlimmsten Fall ein Aquarium dauerhaft besiedeln. Solch eine "feindliche Übernahme" macht selbiges dann für die Fischhaltung unbrauchbar ;)

Zuchtrezepte für Mikro gibt es im Internet inzwischen reichlich, einige sind unten verlinkt.

Nährwert der Frischsubstanz (nach KNAACK, 1958)
Wasser 76 % Mikro
Protein (Eiweiss) 10 %
Fett 4,9 %
Vitamine -
Ballaststoffe vorhanden -
Wertigkeit mittel

 

Weiterführende Seiten :
http://www.drak.de/de/info/lebendfutterkulturen/mikrowuermchen.html
http://www.spring-droso.de/html/mikro___zuchtanleitung.html
http://www.labyrinthfische.de/html/mikrowurmer.html
http://www.moinashop.de/index.php?page=wurm
http://www.osnanet.de/tegelhuetter/futter9.htm
 

(ib)

Links & Adverts

Links Online Aquarium Magazin