fillTeaser   Daphnia pulex (Wasserfloh)

Die Wasserflöhe sind das Urfutter der Aquarianer. Denn zu Zeiten, als es weder Trocken- noch Frostfutter gab, wurde jeder erdenkliche Tümpel nach ihnen durchkeschert. Sie waren die Ernährungsgrundlage so mancher aquaristischer Träume.
Heutzutage sind die "tümpelnden" Aquarianer eher selten, zu groß und bequem ist das Angebot des Handels. Zudem sind die zunehmende Gewässerverschmutzung und das ungewollte Einschleppen von Parasiten Gründe für den Rückgang des Selbstfangs.

Wasserflöhe (Cladocera) gehören der Ordnung der Branchiopoda (Blattfußkrebse) an, die im europäischen Raum mit ca. 100 Arten vertreten sind. Der meist in Aquarien verfütterte Wasserfloh gehört zur Gattung Daphnia, nämlich Daphnia pulex.
Er ist im Gegensatz zum auch oft vorkommenden Daphnia magna relativ klein, aber trotzdem mit seiner Größe von bis zu 4mm doppelt so groß wie der Linkjapanische Wasserfloh.

Daphnien ernähren sich von einzelligen Algen, Bakterien und anderen organischen Schwebstoffen. Ihr Vorkommen beschränkt sich auf Teiche, Seen, Tümpel und fließschwache Gräben mit recht hoher Wasserqualität. Sie reagieren sehr empfindlich auf Verschmutzungen z.B. durch Pestizide, Waschmittellaugen oder Schwermetalle.
Früher wurden in Ermangelung von Wassertests oft in neu eingerichteten Aquarien Daphnien eingesetzt, um zu überprüfen, ob die Wasserqualität fischtauglich ist.
Wasserflöhe haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von 2-3 Monaten und häuten sich in dieser Zeit bis zu 5 Mal.

Im übrigen nehmen nicht alle Fische Wasserflöhe gern. Der Grund liegt in dem harten Chitinpanzer, den kleinere Fische nicht zerbeissen können. Dies macht ihn aufgrund des hohen Gehalts an Ballaststoffen als Beinahrung allerdings wertvoll. Laut Bremer "regen sie schnelles Wachstum, harmonische Entwicklung und sexuelle Aktivität an".

Problematisch ist beim Wasserfloh der sehr geringe Anteil an Fetten und Proteinen. Als Alleinfutter halte ich ihn daher für nicht ausreichend.
 

 

Nährwert der Frischsubstanz
Wasser 95 % Daphnia
Protein (Eiweiss) 2,5 %
Fett < 1 %
Vitamine A , B2
Ballaststoffe vorhanden ok
Wertigkeit niedrig

 

Weiterführende Seiten :
http://www.tuempeln.de
 

(ib)

Links & Adverts

Links Garnelenforum