fillTeaser   Gammarus pulex (Bachflohkrebs)

Sicherlich hat fast jeder Aquarianer schon mal die Tüten mit den goldbraunen, getrockneten Krebschen gesehen, die bisweilen verkauft werden.
Sie eignen sich in diesem Zustand allerdings nur bedingt als Fischfutter, zumal sie durch die Trocknung auch noch sehr nährstoffarm geworden sind.
Getrocknete Bachflohkrebse sind eher was für Schildkröten ;)

Gammarus pulexAls Lebendfutter für mittelgroße bis große Fische sind sie jedoch recht brauchbar und auch ziemlich leicht zu fangen. Problematisch erweist sich manchmal die relativ harte Chitinhülle, die einige Fische verschmähen und die Futtertiere wieder ausspucken. Bachflohkrebse leben in fließenden, leicht steinigen und vor allem sauerstoffreichen Bächen oder Flüssen in Wald- bzw. Gebüschnähe.

Gammarus pulexHebt man im Wasser liegende Steine an, wuseln dort meist eine Menge Bachflohkrebse dran rum, die man dann in einem Eimer abspülen kann. Gammarus gilt als Indikator für sehr gute Wasserqualität. Daher ist er auch seltener in Seen oder Tümpeln anzutreffen.
 
Gammarus ernährt sich vornehmlich von abgestorbenen Pflanzenteilen, aber auch von verendeten Insekten und Fischen sowie Detritus. Diese Krebse werden bis zu 20 mm lang.

Die Zucht dieser Tiere stellt sich als relativ schwierig dar, da sie ziemliche Ansprüche an die Wasserqualität stellen. Hier sollte man lieber auf den zwar nur halb so großen aber wesentlich robusteren LinkMexikanischen Bachflohkrebs ausweichen.

Trotzdem kann bisweilen beobachtet werden, dass Bachflohkrebse im Aquarium recht lange leben und sich sogar vermehren können, wenn sie ihren Fressfeinden entkommen und einen Unterschlupf finden konnten.

Im Süden Deutschlands, besonders in den Alpen und dem Voralpengebiet findet man meist noch eine andere Art der Gattung Gammarus, den bis 15 mm großen Gammarus fossarum.

Hinweis: werden Gammarus Gewässern mit hohem Fischbestand entnommen, besteht unter Umständen die Gefahr, enteroparasitäre Eingeweidewürmer, sogenannte Kratzer, mit einzuschleppen, die Bachflohkrebse als Zwischenwirt nutzen.

Nährwert der Frischsubstanz
Wasser 86 % Bachflohkrebse
Protein (Eiweiss) 7 %
Fett 1 %
Vitamine A
Ballaststoffe vorhanden ok
Wertigkeit mittel

Weiterführende Seiten :
 
 

(ib)

Links & Adverts

Links Garnelenforum