fillTeaser   Ballaststoffe

Ballaststoffe (=Rohfasern) sind für die Verdauung ein wichtiger Bestandteil des Futters. Es sind die unverdaulichen Bestandteile der aufgenommenen Nahrung.

Der wichtigste Ballaststoff in der Fischnahrung ist zweifellos das Chitin, aber auch die Ringpanzer verschiedener Würmer sowie die Polysaccharide (Zellulose) gehören dazu.

Ballaststoffe ünterstützen die Bewegung des Darm und helfen durch ihre Reibung mit, die Nahrung zu zerkleinern. Verfüttert man Wasserflöhe, Mysis, Krill und dergleichen, ist für eine ausreichende Versorgung mit Ballaststoffen gesorgt.

Bei ausschließlicher Fütterung mit Flockenfutter ist dies nicht ausreichend gewährleistet.

(ib)

Links & Adverts

Links Laichhoehlen-Welshoehlen