fillTeaser    Die verschiedenen Glasstärken

Falls Sie ein neues Aquarium planen bzw. selbst bauen wollen, sollten Sie (und natürlich auch alle professionellen Aquarienbauer) sich bei den Glasdicken an folgende Tabellen halten, um unliebsame Überaschungen zu vermeiden.

Die erste Tabelle gibt die Glasdickenempfehlung der "Flachglas MarkenKreis GmbH" für Seitenscheiben aus Float-Glas bei Rechteckbecken mit der Standardtiefe 50 cm und Längsverstrebung wieder (vierseitige Auflagerung).

Werden die Längsstreben weggelassen (dreiseitige Auflagerung) ist die nächsthöhere Glasdicke zu nehmen!
Ohne Längsstreben büßt ein Aquarium einen Großteil an Stabilität ein, vor allem bei großen Becken ist davon abzuraten. Die Tabelle für dreiseitige Auflagerung wird daher hier nicht abgebildet.

Die zweite Tabelle zeigt Ihnen die aus der ersten Tabelle abgeleiteten Mindestglasdicken der Seitenscheiben, wenn das Aquarium gem. DIN 32622 (Aquarien aus Glas - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfung, aktual. Norm: Sept. 2006) hergestellt wird. Die Norm gilt für Aquarien im privaten Nutzungsbereich bis zu einer Größe von 200 x 60 x 60 cm.

Eine kurze Historie dazu:

Die ehemalige Flachglas AG als Glashersteller ist vollständig in der Pilkington Deutschland AG aufgegangen. Von dieser wurde 2001 die LinkFlachglas MarkenKreis GmbH als externe, beratende Gesellschaft für Architekten und Glashersteller gegründet.
Von den dort tätigen Ingenieuren wurden noch zu Flachglas AG-Zeiten die Glasstärken als Vorschlag für die Norm 32622 berechnet.
Die Glasdickenempfehlungen in der unten aufgeführten Tabelle entstammen dem von der Flachglas Markenkreis GmbH herausgegebenen LinkGlashandbuch 2013 (Punkt 8.4.9 Gläser unter Wasserdruck, Aquarien).

Hinweis: ab 250 cm sollte man generell die Bodenscheibe aus Sicherheitsgründen eine Stufe dicker als die Seitenscheiben wählen.

Abschließend sei nochmals eindringlich darauf hingewiesen, dass man stets Qualitätsglas aus hochwertiger Produktion wie z.B. aus Deutschland, Italien, Tschechien oder neuerdings auch vermehrt aus China (wo die wohl modernsten Fertigungsstrassen stehen), verwenden sollte und von Billig-Glas die Finger läßt!

 

Bestimmung der Glasdicke gem. Flachglas MarkenKreis GmbH

Wasserstand in cm 40 50 60 70 80 90 100 110 120
Breite in cm 40 5 6 8 10 10 10 12 12 15
50 6 8 8 10 12 12 15 15 15
60 6 8 10 10 12 15 15 19 19
70 8 8 10 12 12 15 19 19 19
80 8 10 10 12 15 15 19 19 -
90 8 10 12 15 15 19 19 19 -
100 8 10 12 15 15 19 19 - -
110 8 10 12 15 19 19 19 - -
120 8 10 12 15 19 19 - - -
130 8 10 12 15 19 19 - - -
140 8 10 15 15 19 - - - -
150 8 10 15 15 19 - - - -
160 8 10 15 19 19 - - - -
170 8 10 15 19 19 - - - -
180 8 10 15 19 19 - - - -
190 8 10 15 19 19 - - - -
200 8 10 15 19 19 - - - -

 

Bestimmung der Mindestglasdicke nach DIN 32622 (Aquarien aus Glas)

Wasserstand in cm 30 35 40 45 50 60
Breite in cm 40 4 4 5 5 6 6
50 4 4 5 6 6 8
60 4 5 5 6 6 8
70 5 5 5 6 8 8
80 5 5 6 6 8 10
90 6 6 6 6 8 10
100 6 6 6 6 8 10
110 6 6 8 8 8 10
120 6 6 8 8 8 12
130 8 8 8 8 10 12
140 8 8 8 8 10 12
150 8 8 8 8 10 12
160 8 8 8 8 10 12
170 8 8 8 8 10 12
180 8 8 8 8 10 12
200 8 8 8 8 10 12

Links & Adverts

Links Garnelenforum