fillTeaser   Fahrstuhl durchs Aquarium - der AquaDom in Berlin

AquaDomDem ja an Attraktionen nicht gerade armen Berlin wird im Herbst 2003 eine weitere hinzugefügt:

Der "AquaDom".

Er befindet sich im Foyer des Radisson SAS Hotel (Eröffnung März 2004) im Komplex DomAquarée (Berlin-Mitte, ehem. Palast-Hotel), zwischen Dom und Museumsinsel.

Dieses in seiner Art weltweit einzigartige Meerwasseraquarium besteht aus einem 16 m hohen, doppelten Plexiglaszylinder mit ca. 11 m Durchmesser.
Die Wandstärke beträgt zw. 16 und 22 cm und sein Fassungsvermögen knapp 1.000.000 Liter. Hier werden einmal etwa 2.600 Fische aus 53 Arten ihr zuhause finden, für die auch Fischpatenschaften übernommen werden können.

Die komplette Anlage ist 25 m hoch. Die Wandung der Säule wird täglich von Tauchern gereinigt und überprüft.

AquaDom - Details Hergestellt wurde das Becken von der Firma LinkReynolds aus Grand Junction/Colorado, USA in Zusammenarbeit mit der Fa. LinkMüller-Altvatter , Stuttgart.

Aber der Clou des Ganzen ist ein anderer, denn man kann mittels eines gläsernen Fahrstuhls durch das Becken hindurchfahren!
Dieser doppelstöckige Fahrstuhl für 30 Personen verbindet das Foyer mit dem Dachgeschoss und der Aussichtsplattfom auf dem AquaDom. Er bietet sicherlich atemberaubende Ein- und Ausblicke.

Zusätzlich zum "AquaDom" wird im Nachbargebäude voraussichtlich im Dezember das "Sea Life Centre Berlin" eröffnet. Dieses zeigt auf 1.800 qm in über 30 Aquarien ca. 3000 Fische verschiedenster Lebensräume.
Die Becken sind sehr aufwändig gestaltet, z.B. mit einem Bootssteg wie ein See, mit Spuntwänden und Bojen wie ein Hafen oder mit einem richtigen Schiffswrack auf dem Meeresgrund.
Durch das große Atlantikbecken führt zudem noch ein Glastunnel hindurch.

Die Aquarienwelten im CityQuartier DomAquarée sollte man sich beim nächsten Berlinbesuch nicht entgehen lassen.

AquaDom - Basis
"Unterschrank" einmal anders
 
  AquaDom - Aufbau
Hier wird wirklich das Haus
um das Aquarium herum gebaut
AquaDom - Innenzylinder
Einsetzen des Innenzylinders
 
  AquaDom - Basis
Beide Zylinder stehen
 
AquaDom - Aufbau
Das Becken ist fast komplett
 
  AquaDom - Innenzylinder
Entfernen der Schutzhüllen
nach erfolgtem Innenausbau des Hotels


© Copyright aller Bilder DIFA, Müller-Altvatter und Reynolds

Weitere Informationen zum AquaDom, Technik, Fischpatenschaften etc. unter
Linkhttp://www.domaquaree.de

(ib)

Links & Adverts

Links AIPDB